Lüftung

Krone GT Bär mit Claim

Lüftungstechnik: Mit Krone befreit durchatmen

Eine moderne Lüftungs- und Klimatechnik ist in Neubauten ein absolutes Muss. Aber auch im sanierten Altbau lassen sich Lüftungsanlagen nachrüsten und bieten Ihnen zahlreiche Vorteile. Eine moderne Klima- und Lüftungstechnik verhindert nicht nur die Schimmelbildung, sie hilft Ihnen darüber hinaus Ihre Heizkosten zu senken. Krone gt aus Berlin bietet Ihnen das Komplettpaket an: Wir übernehmen die professionelle Planung, Installation und Inbetriebnahme Ihrer neuen Lüftungstechnik.

WIE WÄR´S MIT
´NER PORTION
EFFIZIENZ?

BEI UNS IM ANGEBOT:

HANDWERK 4.0: ANALOG MIT HAND UND HERZ. DIGITAL IM PROZESS.

Wie funktioniert eine Lüftungsanlage?

Ziel einer modernen Lüftungstechnik ist es, alle oder einzelne Wohnräume mit genügend Frischluft zu versorgen. Fachleute unterscheiden hier zwischen Zuluft-Räumen, also Aufenthaltsräumen wie Wohn- oder Schlafzimmern und Abluft-Räumen wie Küchen und Bädern. Die Lüftungsanlage leitet die frische Luft in die Zuluft-Räume und entzieht den Abluft-Räumen die belastete und verbrauchte Altluft.

Gründe für eine moderne Lüftungstechnik 

Wer in einem Haus oder einer Wohnung mit hoher Energieeffizienzklasse lebt, hat schnell ein Problem mit Schimmel. Denn Neubauten oder energie-sanierte Altbauten müssen per Gesetz luftdicht sein. Zu viel Luftfeuchtigkeit begünstigt aber gerade im Winter die Schimmelbildung. 

Trotzdem müssen wir uns auch im Winter duschen, die Küche oder die Waschmaschine benutzen. Die dabei entstehende Luftfeuchtigkeit kann in luftdichten Räumen aber nicht abziehen, solange die Fenster und Türen geschlossen bleiben. Hinzu kommen Schadstoffe aus Möbeln und Textilien. Und gerade Allergiker und Asthmatiker sind auf eine gute Lufthygiene angewiesen. Bei all diesen Problemen bieten Lüftungsanlagen Abhilfe. 

Das sind die wichtigsten Argumente für Ihre neue Klima- und Lüftungstechnik auf einen Blick: 

  • Schadstoffe aus Textilien und Möbeln filtern
  • Allergene in der Luft beseitigen
  • Energieeffizienz steigern
  • Heizkosten senken
  • Luftfeuchtigkeit nach eigenen Wünschen regulieren


Bestenfalls kontaktieren Sie uns schon vor dem Um- bzw. Neubau, um die anfallenden Kosten für Ihre Lüftungsanlage im Rahmen zu halten. Jetzt Kontakt aufnehmen!

Mit Wärmerückgewinnung Ihre Heizungsenergie wiederverwerten

Um besonders energieeffiziente Modelle handelt es sich bei zentralen und dezentralen Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung. Diese Lüftungstechnik nutzt die Wärme in der Abluft zum Heizen der Zuluft. 

Hierzu führt eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung die kalte Außenluft entweder an der warmen Abluft oder einem Speicherstein vorbei. So können manche Anlagen selbst Außenluft mit Temperaturen im zweistelligen Minusbereich auf Temperaturen im zweistelligen Plusbereich erwärmen – ganz ohne das Hinzuschalten der Heizung.

Was ist der Unterschied zwischen zentralen und dezentralen Lüftungen mit Wärmerückgewinnung?

Zentrale Klima-Lüftungen führen die gesamte Zu- und Abluft eines Hauses oder einer Wohnung über ein zentrales Gerät. Zum Aufstellen der Anlage bietet sich meist der Keller, Dachboden oder eine abgehängte Decke an. 

Das entstehende Kondenswasser fängt der Tropfenabscheider der Lüftung wieder auf. 

Die Lüftung ist über ein Netz aus Kanälen mit den Einzelräumen verbunden und saugt die Frischluft über einen Dach- oder Fassadenanschluss an. Danach filtert, erwärmt, kühlt, be- oder entfeuchtet das Gerät die Zuluft – je nach Modell und Ihren Wünschen. 

Zur Wärmerückgewinnung lassen zentrale Lüftungen die Zuluft konstant an der warmen Abluft vorbeiströmen. Dadurch können diese Geräte die Wärme in der Abluft besonders effizient zurückgewinnen. Sie eignen sich besonders für Neubauten oder Kernsanierungen, da ihre Montage etwas aufwendiger ist. 

Wir verbauen in der Regel Anlagen der Firmen Vaillant Vaillant, Helios und Lunos, deren Lüftungstechnik vor allem durch ihre Langlebigkeit besticht. Falls Sie ein anderes Produkt nutzen wollen oder noch weitere Fragen haben, dann kontaktieren Sie uns gerne.

Dezentrale Wohnraumlüftungsanlagen zeichnen sich dadurch aus, dass sie einzelne Räume oder Einzelwohnung unabhängig voneinander mit Frischluft versorgen. Diese Anlagen können wir direkt in der Außenwand Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses anbringen. 

Handelt es sich um ein Gerät mit Wärmerückgewinnung, wechselt es automatisch zwischen Zu- und Abluftbetrieb. Die meisten Modelle nutzen hierzu ein spezielles Gestein, das die Wärme der Abluft aufnehmen und speichern kann. Anschließend gibt der Speicherstein die Wärme wieder an die frische Zuluft ab und erwärmt sie dabei. So ist auch ein zeitversetztes Erwärmen der Außenluft möglich.

Die platzsparenden Geräte lassen sich problemlos nachrüsten und sind daher vor allem für Sanierungsprojekte im Altbau interessant. Wir empfehlen Ihnen die Geräte des Herstellers Lunos, dessen Lüftungstechnik uns bereits bei zahlreichen Projekten im Berliner Raum überzeugt hat. Falls Sie bereits das Produkt eines anderen Herstellers im Auge haben, ist das ebenfalls kein Problem. Wir kennen uns mit allen marktüblichen Modellen aus. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

Kann ich meine Klima- und Lüftungstechnik fördern lassen?

Diese Frage können wir Ihnen mit einem klaren „Ja“ beantworten. Der Staat fördert den Einbau, Tausch und die Aufrüstung von zentralen und dezentralen Lüftungen mit oder ohne Wärmerückgewinnung. Auch wenn Sie Ihre Lüftungstechnik mit einer Wärmepumpe kombinieren möchten, können Sie Fördergelder beantragen.

Wichtig für eine Förderung im Rahmen der „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG) ist vor allem der energetische Zustand Ihrer Immobilie, denn sie sollte luftdicht saniert sein. Erfüllt Ihre Immobilie diese energetischen und das Gerät bestimmte technische Voraussetzungen, sollte einer Förderung durch die KfW-Bank oder das BAFA nichts mehr im Wege stehen. Sie haben noch Fragen rund um die Förderungsmöglichkeiten für Lüftungstechnik? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf!

Bestehender
Auftrag:

Nachfrage oder Terminanfrage?
ONLINE-TERMIN
030-992935-211
auftrag@kronegt.de

Rechnung:

Nachfrage oder Rechnungskopie?
030-992935-212
buchhaltung@kronegt.de

NEUER AUFTRAG:

Beratung oder Angebot?
030-992935-214
vertrieb@kronegt.de

Sonstiges:

030-992935-0
info@kronegt.de

Lüftung: